Hier findet Ihr aktuelle Beiträge rund um die HSG Haselünne/Herzlake


Neue Trikots von Krauß Umwelttechnik für die wC2

Die Krauß Umwelttechnik hat die C2-Handballmannschaft der HSG Haselünne/Herzlake mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Mit neuem Outfit siegt die Mannschaft wieder, zur Einweihung gab es ein 11:8 Sieg gegen Schwarz-Gelb Lähden, dann folgte ein 19:17 Sieg gegen die C3 der HSG Haselünne/Herzlake.
Die Krauß Umwelttechnik wünscht weiterhin viel Erfolg.



Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft mit Trainerteam und den Sponsor der Krauß Umwelttechnik,
Heike und Ekkehard Krauß


Neue Trainingsanzüge und ein 1.Hilfe-Set für die mC

Die mC bedankt sich beim Sporthaus Langen, sowie bei der Wäscherei Hemmen für die tolle Unterstützung!


Mit 28 Teams in die neue Saison

Haselünne/Herzlake kehrt auf die Bezirksbühne zurück

17.09.2015: Bericht von Uli Mentrup in der Meppener Tagespost


Interview bei ev1.tv

Der ev1.tv Sport-Talk - HSG Haselünne-Herzlake

Der ev1.tv Sport-Talk: NOZ Emslandsportredakteut Uli Mentrup im Gespräch mit Christoph Möller und Andreas Metting von der HSG Haselünne-Herzlake. Die Handballer melden sich nach langer Durststrecke auf Bezirksebene zurück.

hummel Power-Camp

4 Tage Power-Handball in Herzlake vom  27.10. - 30.10.2015

100 % Handball-Power für leidenschaftliche Handballer/innen

Das von der DKB Handball-Bundesliga empfohlene Produkt zeichnet sich durch seine intensive und individuelle
Förderung der einzelnen Nachwuchshandballer/innen aus. Im Mittelpunkt stehen Jugendliche ab 12 Jahren, die
durch erfahrene und lizenzierte Trainer/innen vier Tage „Handball-Power“ erleben.

Gezielte Förderung, Analyse des individuellen Spielverhaltens sowie das themenbezogene Trainingskonzept mit den Schwerpunkten individuelles Verhalten ohne Ball, Angriffsaktionen in 1:1-Situationen und sicheres Tempospiel gehören
zu den Inhalten des Power-Camps.
Das Konzept ist auf Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahren ausgerichtet und ermöglicht durch begrenzte Gruppenstärken besonders effiziente und individuelle Betrachtungen.
Die sportliche Leitung liegt bei unserem erfahrenen und lizenzierten Trainerteam, dessen Ziel es ist, die Vereinstrainer entsprechend in das Konzept zu integrieren. So erhalten die Trainer zusätzliche Erfahrung und Know-How.
Leistungen im Überblick:

  • 4 tägiges Handball-Camp ohne Übernachtung für 12 bis 16 jährige Spieler / innen
  • Leitung durch lizenzierte und speziell ausgebildete Handball-Camp-Trainer
  • Training in alters- und leistungsgerechten Trainingsgruppen
  • 8 Trainingseinheiten zur Verbesserung deines Handball-Spiels
  • Trainingsfokus zielt auf die individuelle Verbesserung jedes Einzelnen
  • Training zur Verbesserung der Handballbasis: Wurfvarianten, 1:1 Verhalten in Abwehr und Angriff, Verhalten in der Kleingruppe mit z.B. Spielverlagerung
  • Torwart-Training für Torhüter
  • Trainingskonzeption durch Mannhard Bech, "bester Jugendausbilder Deutschlands" sowie DHB Trainer Klaus-Dieter Petersen
  • Ganzheitliche körperliche Ausbildung durch altersgerechtes Athletiktraining - konzipiert durch das FIT-Expertenteam (www.fit-kiel.de)
  • Schulung und Verbesserung der Athletik: Kräftigung, Schnellkraft, Koordination und Leistungsvermögen
  • Spielformen und Teamaktionen zur Anwendung des Gelernten
  • Exklusive hummel Ausrüstung: Trikot, Shorts, Tasche sowie Schweißband
  • Verpflegung in den Snack- bzw. Mittagspausen (inkl. Getränke zu allen Trainingseinheiten)
  • Gutschein über EUR 10,00 für ein Sportfachgeschäft bzw. Handball-Online-Shop

Hier geht es zur Online-Anmeldung
Download Flyer
Bildergalerie


Infoabend " Erste Hilfe bei Sportverletzung"

Am Dienstag, den 08.09.2015 wurde ein Infoabend für Übungsleiter zum Thema Versorgung von Sportverletzungen beim DRK-Ortsverband e.V. Herzlake durchgeführt.
Herr Heiner Feldhaus, DRK führte durch diese Info-Veranstaltung.
Die zahlreichen Teilnehmer von der HSG Haselünne/Herzlake, sowie des VfL Herzlake waren sich einig, das diese Art von Veranstaltung eine Pflichtveranstaltung für jeden Übungsleiter werden sollte. U.a. wurde die Benutzung eines Defibrillators (AED) erläutert.

Wir bedanken uns beim Deutschen Rotes Kreuz, dem VfL Herzlake und dem DRK-Ortverband Herzlake.















Feuerverzinkerei Einhäupl unterstützt Schiedsrichter

Rechtzeitig zum Saisonbeginn der Handballer übergibt Jürgen Düing im Namen von Franz-Josef Einhäupl (Geschäftsführer) einheitliche T-Shirts für die Schiedsrichter der Handballabteilung Herzlake.
Schiedsrichterwart Andrea Gerdes und weitere Schiedsrichter nahmen diese tolle Geste für ihr oft schweres Ehrenamt entgegen. Hierdurch können alle Beteiligten stets einheitlich auftreten. Durch das schnelle Spiel des Handballs braucht es oft ein gutes schnelles Auge – so werden die meist jungen Schiedsrichter von erfahrenden Kollegen begleitet oder leiten Spiele der E und D Jugend. Zur Zeit besteht die Abteilung aus 16 Schiedsrichtern. Die HSG Haselünne / Herzlake bedankt sich bei der Firma Einhäupl für die Unterstützung.




Handballschiedsrichtergrundlehrgang

Anwärter bestehen Prüfung zum Handballschiedsrichter!

26 Anwärter konnten ihre Prüfung am Fr. 14.11.2014 in der Sporthalle im Schulzentrum-Hasetal Herzlake erfolgreich ablegen.


Die HSG Haselünne/Herzlake gratuliert allen "Handballschiedsrichtern".

Lena Ahlers,Nele Boerrigter,Mariette Dröge, Jürgen Düing, Petra Ganskow, Lara Gerdes, Stafnie Grüß, Melanie Keller,
Sabrina Kemper, Jürgen Leigers, Anita Leißing, Pia Rolfers, Irene Schaper, Sina Schnelker ( HSG Haselünne/Herzlake)
Madeleine Brettmann, Tina Grever, Lea Meyners, Linda Siemer (SG Lähden)
Bernd Schultgeers (SV Sigiltra Sögel)
Lisa Bolder, Karina Krügel (TV Stuhr)
Nicole Ahlers,Julian Hannemann, Maren Witt, Felix Jansen (SV Dalum)
Martina Muhlmann (Vorwärts Nordhorn)

Das Pilotprojekt vom 31.10.2014-02.11.2014 zeigt, wie stark der Zusammenhalt unter uns Handballern ist. Der Einsatz jedes einzelnen hat diesen Kurs im Therotischen und Praktischen Sinne zum Erfolg gemacht.





Wir wünschen allen Vereinen eine gute Einführung eurer neuen Schiedsrichter.

Eure HSG Haselünne Herzlake
Schiedsrichterwart Andrea Gerdes


Zweiter Trikottag

Am 19.09.2014 fand der Zweite Trikot-Tag statt. Die HSG Haselünne/Herzlake nahm mit den Jugendmannschaften von Mini´s bis zur E-Jugend daran teil. Unter dem Motto „Bring einen mit zum Handball“ schickte sie ihre Spielerinnen und Spieler mit den aktuellen Mannschaftstrikots zur Schule, um Werbung für den Handball zu machen. Es war ein voller Erfolg, denn alle Mannschaften konnten im Anschluss neue Spielerinnen bzw. Spieler beim Training begrüßen.




Eure HSG Haselünne/Herzlake